Projekttag - K Ö R P E R  & S I N N E

Am 23. Jänner fand an unserer Schule ein Projekttag zum Thema Körper und Sinne  statt. Die Schülerinnen und Schüler der Grundstufe 1 und Grundstufe 2 wurden in Gruppen eingeteilt und durften von Station zu Station durch die Schule wandern. Dabei gab es folgende Aufgaben bzw. Lerneinheien: Es wurde das menschliche Skelett (Knochen und Gelenke) betrachtet, die Zellen von Plfanzen und Tieren mikroskopiert (mit Schulkindern als HelferInnen aus der Mittelschule - vielen Dank an euch!) die gesunde bzw. ungesunde Lebensweise besprochen, mit unseren Sinnen experimentiert, eine Body Percussion geübt und englische Körperteile zugeordnet. Unter anderem lernten die Kinder unsere Organe, das Gebiss (Zahnpflege und gesunde Ernährung) sowie den Weg der Nahrung durch den Körper kennen.

 

Unsere Schulkinder konnten an diesem Vormittag ganz viel Neues (kennen)lernen und ausprobieren.

Ein vielfältiger, körperbasierter und lehrreicher Vormittag bleibt uns in Erinnerung.

 

Rutschteller fahren am Spitzberg

Die Kinder der 1a und der Vorschule genießen das wundervolle Winterwetter am Spitzberg beim Rutschteller fahren.

Das Team der Regenbogenschule wünscht den Schulkindern und ihren Familien

wunderschöne, abenteuerliche und erholsame Winterferien

sowie einen wundervollen Start in das neue Jahr 2024!

 

Wir freuen uns sehr die Kinder am Montag, den 8. Jänner 2024 in unserer Schule wiederzusehen!

Weihnachtsgottesdienst

Kurz vor Weihnachten feierten die christlichen Schülerinnen und Schüler der Regenbogen- und der Rosenschule den Weihnachtsgottesdienst in der Pfarrkirche mit Pfarrer Freudentaler.

Die Kinder feierten begeistert mit, die 3. Klasse begeisterte mit einer Geschichte vom Schuster Martin, der zu Weihnachten auf den Besuch von Jesus wartet.

 

Frosty, der Schneemann

Die Kinder der 2a basteln gemeinsam mit den Schulanfänger/innen aus dem Happy Kids Kindergarten Schneekugeln aus Papier.

Schön, dass ihr uns besucht habt! :-)

Spendenlauf für ukrainische Waisenkinder

Hoch motiviert und voller Begeisterung liefen die Schülerinnen und Schüler der Regenbogenschule Attnang Puchheim am 28. November für die ukrainischen Kinder in St. Georgen 4862 Runden und gesamt 340,34 km. Durch die große Unterstützung von Familien und Freunden, Pfarrer Freudenthaler sowie dem Lehrerinnenteam konnten Spenden in der Höhe von 2000€ gesammelt werden.

Höhepunkt dieser Weihnachtsaktion war die Spendenübergabe und der Besuch in der Einrichtung in St. Georgen am 11. Dezember mit Kindern und Pädagoginnen.

Nach dem Motto des Liedes: „Wir wollen aufstehen, aufeinander zugehen, voneinander lernen“ bewältigten die Kinder die Sprachbarrieren ohne Probleme und erlebten eine gemeinsame frohe Stunde mit Spiel und Spaß, in der sogar Freundschaften geschlossen wurden.

 

In der Weihnachtsbäckerei

Den leckeren Duft nach selbstgebackenen Keksen, der sich im ganzen Schulhaus verbreitete, haben wir unserer lieben 3b zu verdanken. Es roch köstlich!

Adventkranzweihe

Am 1. Dezember fand in unserer Schule die Adventkranzweihe statt. Gemeinsam gestalteten wir eine besinnliche Feier mit Liedern, Gedichten, Instrumentalstücken und Tänzen.

Talentefächer

Ende November endete der 1. Durchgang unserer Talentefächer.

Herbstwerkstatt in der Regenbogenschule

Am 14. November begrüßen wir mit unserer Herbstwerkstatt den langersehnten Herbst! Klassenübergreifend konnten die Schülerinnen und Schüler an Stationen verschiedene Aufgaben durchführen. Unsere Vielfalt zeigt sich auch in den variantenreichen Stationen wieder: Egal ob beim Blätterdruck, Musizieren, Barfußweg, Auspowern im Turnsaal oder bei der herbstlichen Schatzsuche - für jedes Kind war etwas dabei. Abschließend singen wir in der Turnhalle alle zusammen ein Herbst-Medley.

 

Ein großer Dank gebührt unseren Eltern, die uns an diesem abwechslungsreichen und aufregenden Vormittag begleitet und unterstützt haben!

 

Lesung von Stefan Karch

Stefan Karch sorgte mit seiner Lesung und seinen selbstgenähten Figuren für Staunen und erweckte Neugierde zum Lesen seiner wunderbaren Bücher.

Wandertag der Vorschulklasse

An einem schnen Herbsttag wanderten die Vorschulkinder die Alt-Attnang-Runde und hatten viel Freude mit dem Wald und der Natur.

Individuelle Kunstwerke

Die Kinder der 3a Klasse gestalteten ihre persönlichen ICH-Collagen.

Mit allen Sinnen Lerninhalte beGREIFEN

Lernen macht Spaß in der Vorschule.

L I N Z T A G  der 4. Klassen

Am 17. Oktober fuhren die Kinder der 4a und 4b mit dem Zug nach Linz. Am Vormittag waren die Viertklässler/innen als Altstadt-Detektive unterwegs und lernten den Mariendom, das Landhaus, den Hauptplatz und das Linzer Schloss kennen. Wie lange ist der Mariendom? Wohin führte früher die Brücke vorm Landhaus? Wie heißt das Tor zum Linzer Schloss? Diese und noch weitere Rätselfragen lösten die Kinder mit Hilfe ihrer Spürnasen, ihrer Adleraugen und mit schlauen Köpfchen.

Nach einer Mittagspause an der Donaulände ging es noch ins ARS Electronica Center - das Museum der Zukunft. Ein aufregender und ereignisreicher Tag bleibt in unseren Gedanken.

Das windige Herbstwetter kann kommen ...

Die Schüler/innen der 3a haben ihr eigenes Windrad konstruiert.

4a-Klassenarmband

Als Zeichen ihrer Klassengemeinschaft knüpfte die 4a Klasse ihr eigenes Regenbogen-Armband.

Tanzen mit Susi Kao

In unserer Turnhalle lassen die Kinder der 3a kräftig ihr Tanzbein schwingen.

Fuxiweg im Pfarrerwald

An einem sonnigen Herbsttag fuhren die Schüler/innen und Lehrerinnen der 4a und 4b Klasse mit dem Zug nach Vöcklabruck. Vom Bahnhof gingen sie dann in den Pfarrerwald und wanderten durch den erlebnis- und abwechslungsreichen Fuxiweg.

Herzlich Willkommen im neuen Schuljahr 2023/24

 

Liebe Vorschulkinder, Erstklässlerinnen und Erstklässler!

 Wir wünschen euch einen wundervollen Schulstart und eine unvergessliche Schulzeit

mit schönen Erlebnissen in unserer Regenbogenschule.

Schön, dass DU da bist!

 

Liebe Schulkinder der zweiten, dritten und vierten Klassen!

Auch euch wünschen wir einen guten Start in euer neues Schuljahr mit vielen schönen, lustigen und abenteuerlichen Momenten sowie neuen Erfahrungen.

Schön, dass DU wieder da bist!

 

Das neue Schuljahr begann mit einem gemeinsamen Start im Schulhof und einer interreligiösen Feier. Unsere neuen Schülerinnen und Schüler wurden mit ihren Eltern herzlich mit dem Regenbogenlied begrüßt.